Zurück zur Übersicht

Dasyurus viverrinus

Tüpfelbeutelmarder

Seit mehr als 50 Jahren wurden auf dem australischen Festland keine Tüpfelbeutelmarder mehr nachgewiesen. Sie leben heute nur noch auf der Insel Tasmanien. Das „Tasmanian Quoll Conservation Program“ ist mit Unterstützung des Zoo Leipzig einem Wiederansiedlungsprojekt beigetreten. Zum Projektstart schickte das Schutzgebiet Trowunna 10 Tiere zum Booderee Nationalpark in New South Wales (ein Staat auf dem Festland Australiens). Im Herbst 2018 wurde aus diesen Tieren und einer anderen Tasmanischen Population ein neuer Bestand gezüchtet. Es ist damit das erste auf dem Festland Australiens ausgestorbene Raubtier, das wieder zurückkehrt.


Das ist Ihre Tierpatenschaft

  • Laufzeit von 12 Monaten bis 3 Jahren.
  • Ihr Name wird im Zoo auf einem Monitor veröffentlicht.
  • Sie erhalten eine offizielle Patenschaftsurkunde und ein Bild Ihres Patentiers.

Jetzt Tierpatenschaft abschließen

Beitrag
500,00 €