Termin:           Mittwoch, 09.11. - Freitag,  25.11.2022

Abfahrt:            Leipziger Hbf. (Innen ehemals Gleis 2-5)

Programm:       Siehe Beschreibung

Reisepreis:       Ca. 4599,-€ pro Person im Doppelzimmer

                       Ca. 5518,-€ pro Person im Einzelzimmer

                       Ca. 410,-€ pro Person 10 x Abendessen im Hotel oder Restaurant

                       199,-€ pro Person Reiserücktrittskostenversicherung (ohne Selbstbehalt)

Sonstiges:         Alle Buchungen der oben aufgeführten Leistungen werden bei Eingang der verbindlichen Reisebestätigung ausgelöst. Alle Leistungen sind unter Vorbehalt der Verfügbarkeit.

Bezahlung:        Innerhalb von14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist der volle Reisepreis zu bezahlen.

Buchung:          Für die verbindliche Buchung senden Sie bitte die unterschriebene Reisebestätigung zurück.

Stornierungsbedingung: Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diese Reise wird ab einer Mindestteilnehmerzahl von 18 Personen pro Bus durchgeführt.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Theilig, Geschäftsstelle des FFV, gern zur Verfügung.

 

Tag 1 Mi, 09.11.2022 Anreise nach Santiago de Chile

Sie fahren im modernen Komfortreisebus zum Flughafen nach Frankfurt und fliegen gemeinsam nach Santiago de Chile.

 Tag 2 Do, 10.11.2022 Ankunft in Santiago de Chile

Nach Ihrer Ankunft werden sie bereits von Ihrem örtlichen Reiseleiter begrüßt.

Santiago ist eine Stadt der Kontraste. Die knapp 7 Mio. Metropole besticht durch Bauten in kolonialem Stil neben modernen Hochhäusern und trendigen Cafés mit den allgegenwärtigen Anden am Stadtrand.

Sie folgen der Alameda, der Hauptstraße, die Sie direkt ins Stadtzentrum bringt. Unterwegs sehen Sie den Regierungspalast La Moneda, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek und den Hügel Santa Lucia, wo Santiago im Jahre 1541 gegründet wurde. Im Stadtzentrum besuchen Sie den Hauptplatz mit seiner Kathedrale und der alten Post.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) Santiago de Chile.

Tag 3 Fr, 11.11.2022 Santiago de Chile – Stadtbesichtigung (F)

Ihr Weg durch Santiago führt Sie weiter zum Mercado Central, dem Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Der Alameda folgend überqueren Sie den Río Mapocho.

Durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista fahren Sie zum Fuß des Cerro San Cristóbal. Eine Fahrt führt Sie durch die modernen Wohngebiete Vitacura, Las Condes und des Geschäfts- und Einkaufsviertels Providencia; um anschließend das kleine Kunsthandwerksdorf Los Dominicus zu besuchen welches heute zum Stadtbereich von Santiago gehört

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Santiago de Chile.

 Tag 4 Sa, 12.11.2022 Besichtigung des Buin Zoo (F)

Heute fahren Sie in den Süden von Santiago de Chile, zum Buin Zoo.

Der Buin Zoo beheimatet über 700 Tiere und 135 Spezies aus der ganzen Welt. Die Besucher haben die Möglichkeit in der modernen „Dunkelkammer“ Nocturama die Tiere der Nacht zu beobachten.

Auf einer Fläche von über sieben Hektar können Sie den Zoo und die schöne Landschaft genießen.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Santiago de Chile.

 Tag 5 So 13.11.2022 Zoo Quilpué und Valparaiso & Vina del Mar (F)

Am Morgen fahren Sie nach Quilpué. Mit jährlich mehr als 250.000 Besuchern ist der Zoo Quilpué einer der meistbesuchten Zoos von Chile.

Der auf einer Höhe von über 300 Meter gelegene Zoo, wurde erst im Jahr 1990 gegründet. Heute beheimatet der Zoo mehr als 700 Tiere aus 130 Arten, darunter auch Löwen und Elefanten.

Anschließend durchfahren wir Viña del Mar und erreichen schließlich Valparaíso.

Die malerische Gestaltung Valparaisos erinnert daran, dass es einst das wichtigste maritime Ziel war, bevor der Panamakanal 1914 für die Seefahrt geöffnet wurde. Unterstützt wird dieser Anblick noch von dem umliegenden Bergen, die einem das Gefühl geben, das sie in den Ozean eintauchen.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Viña del Mar

 Tag 6 Mo, 14.11.2022 Bootsausflug um die Isla Cachagua (reguläre Bootsfahrt) &

Valparaíso (F, M)

Am Morgen fahren Sie an die Küste Valparaíso und unternehmen eine Bootsfahrt um die Isla Cachagua, ein Naturschutzgebiet welches für Sie Besucher nicht zugänglich ist. Die Insel ist ein Paradies für Seeotter, Delfine, Seelöwen, Seevögel und die vom Aussterben bedrohten peruanischen Pelikane. Die Hauptattraktion der kleinen Felseninsel sind die Magellan- und Humboldt-Pinguine.

Anschließend besichtigen Sie das Stadtzentrum von Valparaiso, mit dem neuen Regierungssitz, dem Plaza Sotomayor, die Plaza Victoria, die Kathedrale und das Hafengebiet. Danach werden wir das farbenfrohe Viertel in den Bergen besuchen. Hier, hoch über der Stadt gibt es eine fantastische Vielfalt von fröhlich angestrichenen Häusern und Sie haben einen fantastischen Blick über die ganze Stadt. Das obere Stadtgebiet ist mit dem unterem mit 16 Schienenaufzügen verbunden, diese wurden um die Jahrhundertwende konstruiert, als die Stadt ein riesiges Wachstum erlebt hat.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Viña del Mar

 Tag 7 Di, 15.11.2022 Concepcion (F) (mit spanisch-sprachigen Guide + deutschsprachigen Übersetzer)

Am Morgen fahren Sie zurück nach Santiago de Chile und fliegen weiter Concepcion.

Concepcion lieg ca. 500 km südlich von Santiago de Chile am Fluss Bío-Bío. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die zweitgrößte Stadt Chiles näher kennen.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Concepcion.

Tag 8 Mi, 16.11.2022 Nasenfrosch-Zuchtstation und Parque Zoo Concepcion (F)

Am Morgen fahren Sie in die Universität Concepcion und erfahren viel Wissenswertes über Nasenfrosch-Zuchtstation welche durch den Zoo Leipzig unterstützt (wird in Eigenregie durch den Zoo Leipzig organisiert).

Am Nachmittag besichtigen Sie den Parque Zoo Concepcion. Der Zoo von Concepcion wurde 1978 in einer Privat-Initiative der Familia Gonzalez gegründet. Fasane waren die ersten Tiere, die die Besucher zu sehen bekommen haben. Allmählich wuchs die Anlage; und die Behörden bewilligten bald die Bezeichnung als Zoo. Heutzutage sind 51 verschiedene Arten mit 340 Tieren zu besichtigen.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Concepcion.

Tag 9 Do, 17.11.2022 Concepcion – Punta Arenas (F)

Am Morgen fliegen Sie von Concepcion über Santiago de Chile nach Punta Arenas.

Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie mit Ihrem örtl. Reiseleiter einen kleinen Spaziergang um den Hautplatz von Punta Arenas.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Punta Arenas.

 Tag 10 Fr, 18.11.2022   Halbtagesausflug zur Pinguininsel Isla Santa Magdalena (F, M)

Unser heutiger Ausflug führt uns in eines der intaktesten Naturschutzgebiete Südamerikas: 40 km nördlich von Punta Arenas und ca. 10 km vom Festland entfernt gelegen, bietet die Insel Magdalena viele natürliche Lebensräume für Magellan-Pinguine, Kormorane und zahlreiche andere Vögel.

Die Tour beginnt mit einer etwa zweistündigen Fährüberfahrt durch die Magellanstraße. Das Schiff durchkreuzt dieselben geschichtsträchtigen Gewässer wie einst Francis Drake, Pedro Sarmiento de Gamboa, Charles Darwin und andere berühmte Entdecker, Forscher und Weltenbummler. Auf der Insel erwartet uns eine der größten Pinguinkolonien Südchiles. Schätzungsweise 62.000 Paare der possierlichen Tiere leben in den Sommermonaten hier. Während unseres Aufenthaltes auf der Insel haben wir die Gelegenheit, diese unterhaltsamen Vögel in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, bevor uns das Schiff schließlich nach Punta Arenas zurückbringt. Anschließend fahren Sie weiter nach Puerto Natales

INFO: Die Exkursion findet nur bei gutem Wetter statt.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Puerto Natales.

Tag 11 Sa, 19.11.2022 Ganztagesexkursion in den Nationalpark Torres del Paine (F, M)

Ganztagesausflug in den Nationalpark Torres del Paine

Der Nationalpark Torres del Paine ist ohne Zweifel ein absoluter Höhepunkt jeder Chilereise. Dort, wo die Weite der patagonischen Steppe und die steil aufragenden Gipfel der Südkordillere zusammentreffen, zeigt sich die Natur von ihrer atemberaubendsten Seite.

Ab Puerto Natales fahren wir zuerst zur Cueva de Milodon, einem aus drei Höhlen und einem felsigen Konglomerat namens "Silla del Diablo" bestehenden Naturdenkmal. Danach geht es weiter in den Nationalpark Torres del Paine, vorbei an vielen unvergesslichen Panoramen. Aus der weiten Steppe ragen mit fast unwirklicher Schroffheit die steilen Spitzen der Zwei- und Dreitausender heraus, riesige Gletscher, tiefblaue Seen und windzerzauste, knorrige Südbuchen bestimmen das Bild. Tosende Flüsse stürzen als Wasserfälle ins Tal. Diese urwüchsige Wildnis ist ein einzigartiges Refugium für seltene Tiere wie Guanakos, Andenfüchse, Flamingos und Kondore, den Königen der Lüfte. Auf einem Wanderpfad erreichen wir den Aussichtspunkt am Lago Grey, wo wir einen wunderbaren Blick auf den Gletscher Grey haben. Nach einer Mittagspause in einem im Park gelegenen Restaurant setzen wir unsere Tour durch die Sektoren Salto Grande und Laguna Amarga fort. Ein letztes Panorama erwartet uns am Aussichtspunkt des Lago Sarmiento, bevor es wieder zurück nach Puerto Natales geht

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Puerto Natales.

Tag 12 So, 20.11.2022 Punta Arenas – Buenos Aires (F)

Am Morgen fahren Sie zum Flughafen Punta Arenas und fliegen über Santiago de Chile weiter nach Buenos Aires.

Übernachtung (OHNE ABENDESSEN da späte Ankunft) in Buenos Aires.

 Tag 13 Mo, 21.11.2022   Ganztägige Stadtrundfahrt Buenos Aires (F)

Heute besichtigen Buenos Aires, eine pulsierende Metropole, die mehr bietet als der Besucher erwartet. Vom historischen Zentrum der Stadt - der Plaza de Mayo - geht es über die Avenida 9 de Julio, von wo Sie schon einen ersten Blick auf den Obelisken werfen können. Im ruhigen und beliebten Künstlerviertel San Telmo können Sie sich vom Großstadtlärm etwas erholen, bevor es weiter nach La Boca geht, dem für seine bunten Häuser berühmten Hafenviertel. Entlang der Straße „El Caminito“ schlendern Sie an den bunten Fassaden vorbei und können die Werke der Straßenkünstler bewundern, die Sie hier ausgestellt finden. Im deutlichen Kontrast dazu steht das moderne Hafenviertel Puerto Madero am Rio de la Plata.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Buenos Aires.

 Tag 14 Di, 22.11.2022           Buenos Aires – Puerto Iguazu (F)

Heute fliegen Sie weiter von Buenos Aires nach Puerto Iguazu.  Am frühen Nachmittag erfolgt ein erster Besuch zu den Wasserfällen des Iguazú auf brasilianischer Seite. Von hier aus haben Sie einen spektakulären Blick mitten hinein in den „Teufelsrachen” – die U-förmige Schlucht, an deren Wänden das Wasser bis zu 82 m tief hinabstürzt. Die Iguazú-Wasserfälle sind mit 2700 m Breite die flächenmäßig größten Wasserfälle der Welt.

Übernachtung und Abendessen (falls gebucht) in Iguazu

 Tag 15 Mi, 23.11.2022          Iguazu Wasserfälle – argentinische Seite – Flug Iguazu nach Sao Paulo (F)

Ganztagesbesuch der Wasserfälle auf argentinischer Seite – hier liegt das überwältigende Naturschauspiel der insgesamt 270 Wasserfälle und der dazwischen im zerstäubenden Wasser liegenden Inseln. Der Nationalpark gehört zum UNESCO-Welterbe und schützt einen der letzten Reste atlantischen Regenwaldes.

Am späten Nachmittag Transfer zum Flughafen IGU.

Übernachtung OHNE Abendessen in Sao Paulo.

Tag 16 Do, 24.11.2022   Stadtrundfahrt Sao Paulo -Rückflug -von Sao Paulo nach Frankfurt (F)

Halbtägige Stadtrundfahrt durch Sao Paulo; die am Flughafen endet für den Abflug Richtung Frankfurt.

Tag 17 Fr, 25.11.2022   Rückankunft in Leipzig

Mit vielen schönen Eindrücken im Gepäck landen Sie heute wieder in Frankfurt und fahren mit dem Bus nach Leipzig zurück.

 

 ***Programmänderungen vorbehalten***

Legende: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

 

 

 

 

Sie sind interessiert?

Bitte nutzen Sie dieses Online-Formular für Ihre unverbindliche Anfrage. Wir setzen uns dann direkt mit Ihnen in Verbindung. Mit (*) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Anfrageformular öffnen

Kontaktdaten

Begleitperson

Übernachtung

Zusatzoptionen

Datenschutz

Abbrechen